"Erstklassige und günstige Zahnimplantate mit erfahrenen und zuverlässigen Zahnärzten."

Zahnstein entfernen. Die effektivsten Tipps gegen Zahnstein

"Erstklassige und günstige Zahnimplantate mit erfahrenen und zuverlässigen Zahnärzten."


Mundhygiene ist unentbehrlicher Teil des Alltags, da das Aussehen eines jeden nur mit gesunden und schönen Zähnen vollkommen sein kann. Wenn Zahnbeschwerden auftreten, lohnt es sich sofort den Zahnarzt aufzusuchen, aber die gründliche und regelmäßige Mundhygiene kann einem Großteil der Zahnprobleme vorbeugen.

Eines der häufigsten Mundprobleme ist Zahnstein, der im schlimmsten Fall auch Zahnfleischentzündung verursachen kann, bzw. kann für Mundgeruch und die Verfärbung der Zähne verantwortlich sein.

Aus unserem Artikel erfahren Sie:

Was ist Zahnstein und wie entsteht er?

Der Zahnstein ist verkalkter Zahnbelag, der so hart ist, dass er sich mit Hausmitteln nicht mehr von den Zähnen entfernen lässt.
Nach dem Essen entsteht im Mund saures Medium, in dem sich Bakterien und Viren leicht vermehren können. Im sauren Medium entsteht auf den Zähnen Zahnbelag, und falls der Belag nicht richtig entfernt wird, kann er nach einer Zeit zum Zahnstein verhärten.
Wenn Sie Ihre Zähne mit einer Zahnbürste gründlich reinigen, kann der Belag nicht so lange auf den Zähnen bleiben, dass sich daraus Zahnstein bilden kann. Den Zahnstein kann nur der Zahnarzt entfernen, mit Hausmitteln ist es nicht möglich.

Arten des Zahnsteins

Man kann zwei Arten unterscheiden, den unter dem Zahnfleisch entstehenden subgingivalen und den über dem Zahnfleisch entstehenden supragingivalen Zahnstein. In erster Linie sind die Zähne betroffen, die in der Nähe der Speicheldrüsenöffnungen liegen, d.h. hauptsächlich die innere, Zungenseite der kleinen und großen Backenzähne sowie die der Schneide- und Eckzähne.

Falls sich der Zahnstein einmal schon festgesetzt hat, entsteht er immer wieder, dann verbreitet er sich immer mehr. Deswegen entzündet sich das Zahnfleisch, was sich am Anfang in Form einer Schwellung zeigt, dann beginnt es regelmäßig zu bluten, zum Schluss zieht es sich zurück und bildet sich zurück. Selbst der Zahn kann diese Umgebung nicht gut ertragen, so wird er locker und fällt aus.

Wie kann man Zahnstein vorbeugen?

1. Zahnbürste

Grundstein der Zahnsteinvorbeugung ist in erster Linie die Auswahl einer Zahnbürste von hoher Qualität. Es ist ratsam, eine mittelweiche Zahnbürste mit möglichst kleinem Kopf zu wählen, die alle Stellen der Zähne erreicht.
Eine Bürste mit einem großen Kopf kann jeden Zahn nur schwer erreichen, so gibt es Stellen, wo man den Belag nicht entfernen kann. Die weichen Kunststoffborsten entfernen geschickt den Belag, es ist aber zu beachten, dass die Borsten abgerundet sein sollten, damit sie das Zahnfleisch nicht verletzen.

2. Zahnputztechnik

Man muss beachten, dass man sich nicht nur die Teile der Zähne putzen muss, die sichtbar sind, sondern die Bürste soll alle Zähne an allen Stellen erreichen. Am besten halten Sie die Zahnbürste in einem 45-Grad-Winkel, d.h. so, dass die Borsten der Zahnbürste am Zahnfleischrand einen 45-Grad-Winkel bilden.
Bewegen Sie die Zahnbürste nie auf und ab oder hin und zurück, sondern schrubben Sie in kleinen, kreisenden Bewegungen!

Das Zähneputzen soll in jedem Fall mindestens zwei Minuten dauern, aber es ist kein Problem, wenn Sie sich dafür mehr Zeit nehmen.

Sie können auch eine elektrische Zahnbürste für die Reinigung Ihrer Zähne wählen, aber Sie sollten eine benutzen, die mit rotierenden Bewegungen reinigt. Reinigen Sie Ihre Zähne morgens und abends, und wenn es möglich ist, putzen Sie sich auch tagsüber nach den Mahlzeiten die Zähne!
Es gibt auch Mundspülungen, die ausgesprochen die Entstehung von Zahnstein mindern, benutzen Sie nach dem Zähneputzen Mundspülung!

3. Mit Zahnseide gegen Zahnstein

Da die Zahnbürste nicht zwischen die Zähne gelangen kann, und doch wichtig ist, die Zahnzwischenräume zu reinigen, ist hier die Verwendung der Zahnseide eine gute Lösung. Führen Sie die Zahnseide mit leichten Bewegungen zwischen die Zähne und reinigen Sie sie gründlich. Gehen Sie mit der Zahnseide alle Zahnzwischenräume durch.

4. Der effektivste Stoff gegen Zahnstein

Suchen Sie möglichst eine Zahncreme, die effektiv dem Entstehen von Zahnstein entgegenwirken kann. Wenn Sie gerade keine Zeit haben, sich nach einer Mahlzeit tagsüber die Zähne zu putzen, kann zuckerfreier Kaugummi eine große Hilfe für Ihre Zähne sein; er kann die Säure im Mund neutralisieren, die wegen der Essensreste entsteht. Beachten Sie aber, dass Kaugummikauen Zähneputzen nicht ersetzen kann.
Wenn Sie Ihre Zähne regelmäßig reinigen und auf die Technik und die Mittel achten, können Sie Zahnstein vermeiden.

Entfernen des Zahnsteinsgunstiger-zahnarzt

Zahnstein lässt sich mit Hausmitteln nicht entfernen. Experimentieren Sie bitte nicht herum, weil Sie dadurch das Zahnfleisch verletzen oder den Zahnschmelz beschädigen können!

Es ist empfehlenswert, alle 6 Monate am Zahnsteinentfernung teilzunehmen; dabei wird von Fachleuten nicht nur Plaque entfernt, sondern auch die Zahnoberfläche mit einem speziellen Verfahren poliert, geglättet, damit sich darauf die sich mineralisierende Plaque schwieriger heften kann. So kann man auch den durch Zahnstein verursachten Zahnbetterkrankungen vorbeugen.

Zur Zahnsteinentfernung wird der Ultraschall-Scaler, sog. Depurator verwendet, was komplett schmerzfrei ist, kann allerdings mit etwas Blutung einhergehen.
Wenn Sie irgendwelche Zahnprobleme entdecken, oder Fragen haben, zögern Sie sich nicht und suchen Sie Ihren Zahnarzt auf, um sich noch vor dem Auftreten von größeren Problemen behandeln zu lassen.

Zahnstein entfernen. Die effektivsten Tipps gegen Zahnstein
5 (100%) 1 vote[s]

Mit der Zahnpflege sind viele Irrglauben und Mythen verbunden. Die meisten Menschen haben keinen anderen
Es ist bekannt, dass Ihre Zähne eine Rolle beim Kauen, Lächeln und Sprachausbildung spielen. Kannes sein,
Zahnpasta kommt in vielen Formen, mild minzig oder mit fruchtigem Geschmack. Man bekommt alles da
Wir nennen Karies den Vorgang, wenn die unterschiedlichen Bakterien und Säuren, die in die Mundhöhle
Gepflegte, weiße und gesunde Zähne verleihen Selbstsicherheit. Man verdeckt lieber seine verfärbten Zähne, wegen dieser
Möchten auch Sie an Ihrer Zahnbehandlung sparen?
Ich möchte 60% sparen

Haben Sie vielleicht ein ähnliches Problem?

Ist Ihnen in Österreich eine ähnliche Behandlung zu teuer?

Lassen Sie sich in Ungarn behandeln und sparen Sie bis zu 40-60%.

Wir verstehen, dass es schwierig sein kann, in ein entferntes Land zu reisen und komplexe zahnärztliche Dienstleistungen zu erbringen, so dass viele Fragen auftauchen können.

Treffen Sie uns persönlich in Budapest, Sopron, Wien, Bonn oder Schladming.

Füllen Sie das Formular aus, nutzen Sie eine unserer günstigen Beratungsmöglichkeiten.

Vorname(n) (erforderlich)
Nachname (erforderlich)

Email (erforderlich)
Telefonnummer (nicht erforderlich) Die Ländervorwahl kann durch ein einfaches Löschen geändert werden.
Am besten zu kontaktieren (nicht erforderlich)
(CET time) 8-11(CET time) 11-14(CET time) 14-18
Wohin möchten Sie zur Konsultation kommen?

Beschreiben Sie Ihren Fall im Detail (nicht erforderlich)

Dateianhang: Panorama Röntgenbild, CT, Behandlungsplan, etc. (nicht erforderlich)

ACHTUNG: Ihre Anfrage ist uns wichtig, deshalb falls Sie nachdem Sie Ihre Anfrage abgesendet haben und innerhalb von paar Sekunden nicht auf eine andere Seite umgeleitet wurden und keine Bestätigungsemail erhalten haben (bitte auch Ihren Spam-Ordner überprüfen), bitte wir Sie die Seite neu zu laden, das Formular nochmal aus zu füllen und die 'Senden' Taste erneut zu drücken.
Falls der Neuversuch auch gescheitert hat, bitten wir Sie uns unter der info@bestezahnimplantate.at. E-Mail Adresse oder +49 89 628 291 05 Telefonnummer zu kontaktieren.

By: | Tags: | | Budapest

503 805 Best Dental Solutions LtD. 22 200

Leave a Reply