"Erstklassige und günstige Zahnimplantate mit erfahrenen und zuverlässigen Zahnärzten."

Schwarze Zähne & verfärbte Zähne

"Erstklassige und günstige Zahnimplantate mit erfahrenen und zuverlässigen Zahnärzten."

Nicht nur für die Ästhetik ein Problem, sondern auch für die Gesundheit



Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten und Vorbeugungen

Die Erscheinung von schwarzen Flecken auf den Zähnen kann ein ernsthaftes ProblemSchwarze zähne im Leben eines Menschen darstellen: über das Gesundheitsrisiko hinaus verursachen sie oft Probleme mit dem Selbstbewusstsein, Kommunikationshemmungen und geringes Selbstwertgefühl.
Verfärbte Zähne erwecken den Eindruck, ungepflegt zu sein.
Um diese Unannehmlichkeit zu vermeiden ist es wichtig, die Ursachen ihrer Entstehung und die richtige Behandlungsmethode zu kennen. Was aber noch wichtiger ist, ist der Vorbeugung besondere Bedeutung zukommen zu lassen.
Aus unserem Eintrag können Sie auf folgende Fragen Antwort bekommen:

  • Aus welchen Gründen können die Zähne schwarz werden?
  • Schwarze Zähne wegen Karies
  • Verfärbte Zähne wegen Amalgam-Füllung
  • Was müssen wir tun, um schwarze Zähne zu vermeiden?

Aus welchen Gründen können die Zähne schwarz werden?

Schwarze Flecken können in verschiedener Form auf den Zähnen erscheinen.

Schwarze Zähne wegen Zahnstein

Der Zahnstein entsteht in Form von bräunlich-schwärzlichen Flecken auf der Zahnoberfläche. Er fällt nicht nur ästhetisch störend auf: er führt zur Karies, Gingivitis, Parodontose und letztendlich zum Zahnverlust.
Ursachen für die Entstehung: Regelmäßiges Rauchen und der Verzehr von dunklen Erfrischungsgetränken, Tee und Kaffee führen angesichts der in ihnen anzutreffenden Farbstoffen zu Zahnverfärbungen. Die imperfekten Mundhygiene-Gewohnheiten fördern auch die Zahnsteinbildung.
Behandlung: Der Zahnstein wird von einem Zahnarzt oder Dentalhygieniker mittels eines Ultraschallgerätes – so genannter Depurator – entfernt, danach wird die Zahnoberfläche auch poliert, um die spätere Zahnsteinbildung zu erschweren.
Vorbeugung: Nach jedem Essen mit spezieller Zahncreme Zähneputzen. Vermeidung des Verzehrs von Tee, Kaffee und anderen dunklen Getränken.

Schwarze Zähne wegen Karies

Karies erscheint als gräulich-schwärzliche Flecken und verursacht Löcher vor allem auf schwer zugänglichen Stellen der Zähne (zum Beispiel in Zahnzwischenräumen, oder auf den Backenzähnen). Sie ergibt sich aus Mangel an Mineralstoffen, die zum Aufbau der Zähne notwendig sind: der Zahn verdünnt sich und bricht ab. Ohne Behandlung kann die Karies zu den Zahnnerven gelangen und zu einer Entzündung und Schmerzen führen.
Ursachen für die Entstehung: Beim Verzehr von Kohlehydraten produzieren Kohlehydrat spaltende Bakterien Säuren und Zahnbelag bildende Stoffe. Im Zahnbelag leben die Bakterien, die die Zahnschmelz erodierenden Säuren produzieren. Auch säurehaltige Lebensmittel selbst bauen den Zahnschmelz ab. Je öfter wir essen, desto öfter entsteht Zahnbelag, und je länger die Essenreste im Mund bleiben, desto stärker ist die Zerstörung.
Behandlung: Entfernung der Gewebe, die von Karies betroffen sind, und Ersatz von Zahnsubstanz (zum Beispiel mit Füllung). Die modernste Karies-Therapie ist derzeit die Behandlung mit Ozon. Falls der Zahn so stark zerstört ist, dass er nicht mehr zu retten ist, wird der Zahn gezogen und mit einem Implantat ersetzt oder überbrückt.
Vorbeugung: Die gesunde Ernährung spielt eine bedeutende Rolle, vor allem die Vermeidung von säurehaltigen, klebrigen Lebensmitteln, zuckerhaltigen Getränken und Süßspeisen. Zuckerhaltige Zwischenmahlzeiten sollten vermieden werden! Das sorgfältige Zähneputzen nach jedem Essen kann zur Vorbeugung von Karies effizient beitragen. Die Fluoride können wir mit Hilfe einer fluoridhaltigen Zahnpasta ersetzen, oder fluoridhaltigem Salz zum Würzen von Speisen. Achten wir darauf, die Fluoride nicht zu überdosieren, weil der Verzehr einer Menge von mehr als 5 mg pro Tag den Zahnschmelz erweicht und die Zähne gelb macht. Das Risiko für Kariesbildung können wir durch Versiegelung gesunder Zähne bedeutend reduzieren.

Verfärbte Zähne wegen Amalgam-Füllung

Auf Zähnen mit Amalgam-Füllung entsteht oft eine gräulich-schwarze Verfärbung.
Ursachen für die Entstehung: Die schwarze Verfärbung wird vom Füllmaterial verursacht.
Behandlung: Anwendung von Porzellanschalen oder Kronen. Die Verfärbung der Zähne durch Amalgam-Füllung ist mittels Zahnaufhellung nur sehr schwierig zu beseitigen.
Vorbeugung: Vermeidung von Amalgam-Füllungen.

Wegen Einnahme von Tetracyclin-Antibiotika im Kindesalter

Streifige, bläulich-bräunlich-schwärzliche Verfärbung der Zahnoberfläche.
Ursachen für die Entstehung: Einnahme von Tetracyclin-Antibiotika im Kindesalter, wenn die Zähne sich noch entwickeln.
Behandlung: Zahnaufhellung oder Anwendung von Porzellanschalen.
Vorbeugung: Vermeidung der Einnahme von Tetracyclin-Antibiotika im Kindesalter.

Schwarze Zähne infolge abgestorbenen Dentins

Das abgestorbene Dentin kann einen gräulich-schwarzen Zahn zur Folge haben.
Ursachen für die Entstehung: Im Falle einer unbehandelten Karies oder von Zahntrauma kann das Dentin sich entzünden und absterben.
Behandlung: Bei dem schwarzen Zahn wird nach Wurzelbehandlung Zahnaufhellung durchgeführt, Porzellanschale oder Krone angewendet, um die originale Zahnfarbe zurückzubekommen.
Vorbeugung: Rechtzeitige Behandlung der entstehenden Zahnkrankheiten.

Was müssen wir tun, um schwarze Zähne zu vermeiden?

  • Putzen wir die Zähne möglicherweise nach jedem Essen mit richtiger Zahnputztechnik gemäß Anleitung von Zahnärzten, mindestens 3 Minuten lang.
  • Ernähren wir uns gesund, vermeiden wir zuckerhaltige Zwischenmahlzeiten!
  • Vermeiden wir das Rauchen und überflüssigen Verzehr von Kohlenhydraten, Süßspeisen, zuckerhaltigen Getränken und säurehaltigen Lebensmitteln.
  • Wählen wir anstatt von Amalgam-Füllungen anderes Füllmaterial.
  • Behandeln wir Kleinkinder nicht mit Tetracyclin-Antibiotika, nur im Notfall.
Schwarze Zähne & verfärbte Zähne
5 (100%) 1 vote

Möchten auch Sie an Ihrer Zahnbehandlung sparen?
Ich möchte 60% sparen

Weitere Artikel in dem Thema:

Zahntourismus in Budapest Aus diesem Artikel können Sie Folgendes erfahren: Der Begriff des Zahntourismus Ungarn als zahnmedizinisches Zentrum Modernere Technologie, Zügigkeit und Präzisität Budapest i...
Zahnschmerzen sind fast unerträglich In diesem Artikel bekommen Sie Antworten auf die Folgenden: Zahnschmerzen jeglicher Art Was tun bei Zahnschmerzen? Was hilft gegen Zahnschmerzen? Über Zahnfleischentzündung Über Wur...
Zahnempfindlichkeit – Oder auch: Essen oder ... Lieben Sie eiskalte Cocktails oder heißen Tee? Essen Sie gern Süßes und säurehaltige Speisen, jedoch können Sie diese Köstlichkeiten nicht genießen, da Ihre Zähne sensibel sind und jeder Schluck und H...
Zähneknirschen Das Zähneknirschen, oder anders genannt der Bruxismus, ist eine schlechte Gewohnheit, wenn wir unsere Zähne aufeinanderpressen, mahlen und knirschen. Die meisten Menschen knirschen ab und zu ihre Zähn...
Zähne begradigen: Perfektes Lächeln ohne Photoshop... Die ästhetische Zahnmedizin bietet zahlreiche Möglichkeiten an, gewinnende und schöne Zähne zu bekommen. Unser Zahnarzt wird das am besten geeignete Verfahren für uns empfehlen, aber wir sollten uns ü...
Zahncheck Reise statt 99 € für 59 € Zahncheck in Budapest Wir haben uns ein Winter-Spezial ausgedacht, und zwar ist unsere Zahncheck Reise jetzt statt 99 € für 59 € erreichbar. Was ist eine Zahncheck Reise? Wenn Sie nicht wissen, w...

By: | Tags: | | Budapest

503 805 Best Dental Solutions LtD. 22 200

Leave a Reply